Simplificator

Die Technologie Elm

elm

Elm

Vorteile von Elm

Elm ist eine Programmiersprache, welche für zuverlässige Webapplikationen kreiert wurde. Die Sprache fokussiert sich stark auf Korrektheit und Stabilität. Dieser Fokus hilft Entwicklern, korrekten Code zu schreiben und macht viele Fehler, die mit anderen Programmiersprachen häufig sind, gar ganz unmöglich. Auch bei grösseren Code-Änderungen hilft Elm dabei, das Risiko von unbeabsichtigten Fehlern zu reduzieren. Verglichen mit ähnlichen Frontend-Technologien wie React sind Download-Grössen von Webapplikationen, die mit Elm entwickelt wurden, um einiges kleiner, was vor allem für mobile User von Vorteil ist.

Infos für Entwicklerinnen und Entwickler

Elm ist eine statisch typisierte, funktionale Programmiersprache mit Fokus auf zuverlässige Webapplikationen. Elm nimmt “Zuverlässigkeit” sehr streng: Der Compiler stellt sicher, dass die allermeisten Fehlerquellen abgedeckt wurden und macht es dadurch praktisch unmöglich, dass es kritische Fehler bis zum User schaffen. Dieser Fokus auf Korrektheit gibt Entwickler Zuversicht, auch grössere Refactorings zu wagen. Das Design von Elm macht sich auch beim Package Management bemerkbar. Semantic Versioning ist bei Elm nicht einfach nur eine Konvention, sondern wird bei allen externen Dependencies vom Compiler sichergestellt. Dadurch gehören “minor” Updates, welche existierenden Code unbrauchbar machen, der Vergangenheit an. Da praktisch alle Elm-Programme einem einheitlichen Schema folgen (the Elm architecture), ist es besonders einfach, einen Überblick über den gesamten Funktionsumfang einer Applikation zu erhalten. All diese Eigenschaften machen Elm zu einer guten Wahl für komplexe Applikationen mit hohen Ansprüchen.