Wir verwenden TypeScript, um robusten, skalierbaren Code zu schreiben.

typescript

TypeScript

Fürs Management

TypeScript ist eine von Microsoft entwickelte Programmiersprache. Sie fügt JavaScript statische Typisierung hinzu. Jeder JavaScript-Code ist daher auch ein valides TypeScript Programm, sodass gängige JavaScript-Bibliotheken (wie z. B. jQuery, React oder Angular) auch in TypeScript verwendet werden können. Somit kann man bestehende Projekte auch gut im Nachhinein zu TypeScript überführen.

TypeScript bringt mehrere Vorteile gegenüber JavaScript: Fehler im Code werden aufgrund der starken Typisierung eher erkannt. Damit verringert man kostspielige nachträgliche Fehlerjagd. Wenn Fehler auftreten, dann werden diese sehr zeitnah zum eigentlichen Schreiben des Codes sichtbar. Außerdem stellt die erzwungene Typisierung eine automatische Dokumentation des Codes dar. Diese macht es leichter, Ihr Technologieprojekt über “Generationen” von Entwicklerhänden weiterzugeben.

Darum solltest du als Entwickler TypeScript nutzen

Im Endeffekt ist TypeScript JavaScript mit zusätzlicher Typisierung. Das heisst, wenn man gut mit JavaScript umgehen kann, stellt das Erlernen von TypeScript keine Hürde dar. Man kann weiter in seinen gewohnten JavaScript Konventionen arbeiten, geniesst aber zusätzliche Vorteile. Fehler werden dank TypeScript schnell und direkt im Editor erkannt. IDE's und Code Editoren werden schlauer und können mit intelligenter Auto-Completion besser beim Programmieren unterstützen. Dank Type Inference (also “automatische” Typenzuweisung) spart man sich ausserdem viel Boilerplate der bei ähnlichen Sprachen anfallen würde.

Somit ist es kein Wunder, dass es TypeScript bei der Swiss Developer Survey 2020 auf Platz 5 von 40 des Rankings “Beliebteste Programmiersprachen” geschafft hat.

Realisierte Projekte mit TypeScript